3.Kreativmarkt in „Brigittes Nähparadies“

Origineller Adventskalender für Familie Menzel

Allagen ( thof ) :

Zwei Tage lang herrschte reges Leben in „Brigittes Nähparadies“ an der Möhnestraße in Allagen. Kursleiterin Brigitte Burkhardt und ihre Mitarbeiterinnen Waltraud Nübel, Anke Schröder, Sabine Fritzlar-Dupont und Sabine Gregorius demonstrierten an zahlreichen Beispielen anschaulich, wie viele Näh- und Sticktechniken es gibt – und dass es durchaus Spaß machen kann, diese handwerklichen Techniken zum persönlichen Hobby zu machen.Burkhardt3a Gern und mit offenkundig großem Interesse nahmen viele Frauen – und erfreulicherweise auch einige Herren – ihr Angebot wahr, schauten den engagierten Damen bei ihrer Arbeit über die Schulter und holten sich dabei vielfältige Anregungen.

Bereits zum 3. Mal luden B. Burkhardt und ihre Helferinnen zu diesem Event ein – zweimal fand es im Haus Dassel statt und jetzt erstmals in „Brigittes Nähparadies“. Einhellig sprachen sich nahezu alle Besucher für das sehr familiäre und gemütliche Ambiente im Lädchen an der Möhnestraße aus und hatten natürlich auch das Glück, am Samstag bei strahlendem Sonnenschein auch die Außenbereiche hinter dem Haus der Familie Burkhardt nutzen zu können. Verbunden mit den allgemeinen handwerklichen Demonstrationen hatten die fleißigen Damen – wie auch schon in den Jahren 2011 und 2012 – in stundenlanger Kleinarbeit ein wunderschönes Kunstwerk hergestellt. Sie befestigten dabei geschmückte Söckchen an einem Holzunterbau und präsentierten so einen sicher in dieser Art einmaligen Adventskalender. Viele Geschäftsleute aus Warstein, Allagen, Körbecke und Soest stellten weitere Geschenke bereit, die im Rahmen der Kreativ-Ausstellung mit dem Adventskalender als Hauptpreis verlost wurden – ihnen dankte B. Burckhardt noch einmal sehr herzlich. Gespannt warteten viele Gäste dann am Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen, was ihnen Glücksfee Jaqueline Biering aus Essen, die gemeinsam mit ihren Eltern einige Urlaubstage in Allagen verbrachte und die Kreativ-Ausstellung besucht hatte, gemeinsam mit Anke Schröder bescheren würde. Das Glück hatte schließlich die Familie Menzel auf ihrer Seite – total überrascht und sehr glücklich nahm Agnes Menzel den Hauptpreis entgegen. „Den Ertrag aus dem Losverkauf sowie dem Verkauf von Kaffee und Kuchen stellen wir ohne jeglichen Abzug der Aktion „Nachbar in Not“ zur Verfügung – er beträgt stattliche 700 €“ gab B. Burkhardt auch im Namen ihrer Mitarbeiterinnen bekannt und dankte noch einmal ihren Näherinnen und weiteren fleißigen Helfern, die an beiden Ausstellungstagen bestens für die Betreuung der+ großen Gästeschar sorgten.

Die Gewinnerliste hängt am Schaufenster von „Brigittes Nähparadies“ aus.