Wegweiser für Seniorinnen und Senioren

Neuauflage enthält Tipps zur Vorsorge im Ernstfall und für das tägliche Leben

Kreis Soest (kso.2018.01.17.015.fmb/tw)Der Kreis Soest gibt auf Initiative der Konferenz Alter und Pflege in Zusammenarbeit mit den heimischen Tageszeitungen „Soester Anzeiger“ und „Der Patriot“ eine Neuauflage seines Wegweisers für Seniorinnen und Senioren im Kreis Soest heraus, der sich speziell an ältere Bürgerinnen und Bürger im Kreis und deren Angehörige wendet. Die Neuauflage enthält wichtige Tipps zur Vorsorge im Ernstfall und für das tägliche Leben.

Volker Topp, Dezernent für Finanzen, Soziales, Immobilien und Vergaben, Michael Streich, Abteilungsleiter Soziales, Holger Schubert vom Sachgebiet Pflegeplanung und Alter, Volker Scholz, Anzeigenverkaufsleiter Soester Anzeiger, Stefan Lenniger, Regionaler Verkaufsleiter Soester Anzeiger, Pia Schnettler, Medienberaterin Soester Anzeiger, Eva Thomalla, Sonderthemen-Redakteurin Soester Anzeiger und Andreas Grunig, Anzeigenleiter „Der Patriot“ stellten den Wegweiser im Soester Kreishaus vor. Die kostenlose Broschüre gibt nicht nur wichtige Informationen zu verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel zu Hilfen im Alltag, zum Wohnen im Alter, zu ambulanten und stationären Hilfsangeboten und Pflegeanbietern, zu finanziellen Vergünstigungen, sondern vermittelt darüber hinaus einen Überblick über das regionale Beratungs- und Unterstützungssystem.

Der Wegweiser, der zusätzlich auch nützliche Tipps zur Vorsorge für den Ernstfall und für das tägliche Leben enthält, soll ein hilfreicher Wegbegleiter für alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger und Interessierten im Kreis Soest sein.

Die Wegweiser werden ab Montag, 22. Januar 2018, bei allen Städten und Gemeinden, bei den trägerunabhängigen Pflegeberatungsstellen der Städte Geseke, Lippstadt, Soest, Warstein, Werl und dem Sachgebiet Pflegeplanung und Alter bei der Kreisverwaltung Soest zur Mitnahme ausliegen. Eine Vielzahl von weiteren Organisationen, wie Krankenhäuser, Krankenkassen und Wohlfahrtsverbände, werden ebenfalls Exemplare erhalten.

Download als PDF (ca. 5 MB): Seniorenwegweiser

Volker Topp (2. v. l.), Dezernent für Finanzen, Soziales, Immobilien und Vergaben, Michael Streich (3. v. l.), Abteilungsleiter Soziales, Holger Schubert (2. v. r) vom Sachgebiet Pflegeplanung und Alter, Volker Scholz (4. v. r.), Anzeigenverkaufsleiter Soester Anzeiger, Stefan Lenniger (4. v. l.), Regionaler Verkaufsleiter Soester Anzeiger, Pia Schnettler (r.), Medienberaterin Soester Anzeiger, Eva Thomalla (l.), Sonderthemen-Redakteurin Soester Anzeiger, und Andreas Grunig (3. v. r.), Anzeigenleiter „Der Patriot“, stellten jetzt im Soester Kreishaus die Neuauflage des Seniorenwegweisers vor. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Volker Topp (2. v. l.), Dezernent für Finanzen, Soziales, Immobilien und Vergaben, Michael Streich (3. v. l.), Abteilungsleiter Soziales, Holger Schubert (2. v. r) vom Sachgebiet Pflegeplanung und Alter, Volker Scholz (4. v. r.), Anzeigenverkaufsleiter Soester Anzeiger, Stefan Lenniger (4. v. l.), Regionaler Verkaufsleiter Soester Anzeiger, Pia Schnettler (r.), Medienberaterin Soester Anzeiger, Eva Thomalla (l.), Sonderthemen-Redakteurin Soester Anzeiger, und Andreas Grunig (3. v. r.), Anzeigenleiter „Der Patriot“, stellten jetzt im Soester Kreishaus die Neuauflage des Seniorenwegweisers vor. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest