Standesbeamter inspiziert Allagener Trauzimmer

Ansprechendes Ambiente im Haus Dassel Allagen ( thof ) : Kaum ist die grundsätzliche Entscheidung gefallen, im Haus Dassel künftig auch standesamtliche Trauungen durchzuführen zu können,  lud Allagens OV Peter Linnemann jetzt den Warsteiner Standesbeamten Christoph-Benedikt Schmidt und Roswitha Wrede (neue Leiterin des Ordnungsamtes, dem das Standesamt zugeordnet ist)  zu einem ersten Info-Gespräch ins Haus … weiterlesen …

Visionen für Allagen

Information und Ideensammlung standen im Focus

Gäste aus Hirschberg berichteten über eigene Erfahrungen

„Ohne die Mitwirkung aller Bürger/innen läuft nichts“

Allagen ( thof ) :

Hocherfreut zeigte sich Marc Severin, Mitglied des Initiativkreises und Moderator des Info-Abends,  angesichts des großen Zuspruchs, den die lediglich durch Mundpropaganda ausgesprochene  Einladung zu einer weiteren Gesprächsrunde über die Bildung eines erweiterten Initiativkreises fand.Visionen3 So soll dieser kein Verein im üblichen Sinne sein, sondern das Ziel verfolgen, auf möglichst breiter Basis ein Konzept zu erarbeiten, das einzig dem Ziel dient, Allagen vorwärts zu bringen.

Kurz gingen er auf bisherige Gesprächsinhalte ein und begrüßte dann mit Dieter Bräutigam und Christof Buerdick zwei Gäste aus Hirschberg, die im Hirschberger Vereinsring bzw. in der Bürgerstiftung schon mannigfache Erfahrungen sammelten, die nach bisheriger Vorstellung der Allagener Initiatoren der Gesprächsrunden hilfreich für das Finden eigener Wege sein könnten.
Gern gingen die beiden engagierten Gäste auf all das ein, was sie in den vergangenen Jahren bewerkstelligten, hoben positive Ergebnisse hervor, scheuten sich allerdings auch nicht, schonungslos negative Erfahrungen zu nennen: „Wir begrüßen natürlich sehr, dass Ihr in Allagen möglicherweise  ähnliche Wege gehen wollt, wie wir es in Hirschberg schon vollzogen haben. Wir nennen Euch natürlich gern Vorgehensweisen, die besonders erfolgreich waren, warnen aber auch mit Nachdruck vor falschen und absolut irrigen Erwartungen!“  Ziele, so die beiden Gäste, seien Pflege, Wahrung und Förderung des kulturellen, heimatlich orientierten und dörflichen Lebens, die natürlich eng verbunden mit der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität sowie der Ortspflege und Dorfentwicklung verbunden sein müssten.

weiterlesen …

MGV „Cäcilia“ Allagen stellt das „Allagen“-Lied vor…

Anläßlich des Seniorennachmittages der Schützenbruderschaft St. Sebastianus wurde vom MGV „Cäcilia“ Allagen das „Allagen“-Lied uraufgeführt. Den ansprechenden Text  hat Sangesbruder Willi Hecker, der einige Jahre als Lehrer in Allagen tätig war, geschrieben; der schwungvolle Chorsatz stammt aus der Feder vom neuen Dirigenten Martin Krömer aus Belecke . Mit großem Interesse lauschten die Besucher des Seniorennachmittages dem erstmaligen Vortrag des Liedes  … weiterlesen …